Antrag gemäß §§ 10 und 32 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Sachstandsbericht zum „Lärm-Stadtplan“ / Karte Lärm-Immissionswerte und Lärmschutzmaßnahmenkonzept

Der Bezirksrat möge beschließen:

Die Verwaltung wird gebeten, dem Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide in der nächsten Sitzung im Rahmen eines Sachstandsberichtes mit Vertretern der Landeshauptstadt Hannover die im Mai 2008 veröffentlichte Karte zur Lärmbelastung bzgl. des Stadtbezirkes Bothfeld-Vahrenheide zu erläutern, die Ergebnisse zu bewerten, den Weg zu einem Lärmschutzmaßnahmenkonzept darzustellen und erste Überlegungen zu konkreten Lärmschutzmaßnahmen darzulegen.

Begründung: Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtbezirk haben sich wiederholt an den Bezirksrat mit der Bitte um Abhilfe wegen erheblicher Lärmbelästigungen gewandt. Dabei wurde hingewiesen auf die Zunahme der Lärm -Immissionen durch den wachsenden Verkehr auf der BAB A 2, den Ausbau der Kirchhorster Str. (Stadtbahn nach Altwarmbüchen) und auf von der Klimaanlage der AWD ausgehende Schallimmissionen.

Bisher verwies die Verwaltung auf die noch in Arbeit befindliche Karte „Lärm-Immissionswerte“ als Datengrundlage für konkrete und aktuelle Aussagen zu diesem Problemfeld. Da die Karte nun vorliegt, kann endlich ein weiterer Schritt getan werden.